14 Gedanken zu „Zusammenführung von Hund und Katze“

  1. Wie lange dauert es das Hunde und Katzen mit einander klarkommen? Unser Hund ist seit ein Monat ungefähr bei uns und die Katze hat noch Angst !

  2. Hallo, ich habe seit sechs jahren zwei Meerschweinchen. Sie leben in einem relativ offenen stall in meinem zimmer. Seit 2 wochen habe ich auch noch eine 6 monate alte ängstliche tierheim hündin. Sie soll auch viel zeit in meinem zimmer verbringen. gerade sind sie sich das erste mal begegnet und meine hündin hat stark angefangen zu zittern. Gibt es da irgebdwelche tricks oder muss ich sie trennen?

  3. Hallo ich hab eine Frage wir haben einen Hamster und eine Katze wir wollen aber auch umbedingt einen Hund keines der Tiere wird vernachlässigt aber wäre es ein Problem wen wir einen britisch kurzhaar Kater (1 Jahr alt ) und einen golden retriever (Welpe) zu Uns nehmen

  4. Ich hab eine 1 jährige Katze. Und vor kurzem ein Schäferhund bekommen . Mein Hund Sunny bellt meine Katze Luana andauernd an und ich weiß nicht was ich machen . Meine Katze ist zwar in meinem Zimmer aber will trotzdem aus meinem Zimmer ja und dann geht das ganze Theater.

  5. Wir schauen morgen einen Hund an aber wir haben 2 Katzen und die grosse Katze meint immer sie sei der Boss und faucht die 2 Katze immer an und jetzt kommt noch der Hund dazu . Kommt das gut ?

  6. Super Video. ich weiß jetzt nicht mehr ob es erwähnt wurde, aber sollte ein tier mal länger nicht zu hause sein kann es kurz zu einem Rückfall kommen. bspl unser Kater war beim TA, als er wieder da war, wurde unsere Katze böse und hat ihn und meine Hündin angefaucht. legte sich aber nach ein paar Tagen wieder. Kann aber locker eine Woche dauern. sry für meine Rechtschreibung.

  7. Wir haben einen 9 Jährigen Rottweiler mit 4 Katzen (zwischen 6 und 12 Jahren) vergesellschaftet. nach ca. 3 Monaten ging das ohne Probleme obwohl die Katzen Hunde von draussen nur vom Nachrennen her kannten. Der Hund hat sich dem Kater unterworfen.

  8. Hallo, wir haben eine Katze die 3 Jahre alt ist und einen golden Retriever der 18 Monate alt ist.
    Die vorherigen Besitzer der Katze hatten 2 Schäferhunde bekommen weswegen sie uns zugelaufen ist. Der golden Retriever ist uns einmal ausgebüchst (wir haben ihn erst seit dem Montag den 2. Mai) und er hat sie katze auf dem Baum gejagt. Seitdem kommt die Katze nur noch zum essen nach Hause. Beim essen guckt sie sich um ob der Hund da ist. Ist noch eine zusammenführung der beiden möglich, oder ist es schon zuspät? Danke schonmal im voraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.